Grußworte zur 19. Lehrstellenoffensive 2017

 5Q5O9802_Portr_hin2015

Stefan Hinrichs
Kreissprecher Wirtschaftsjunioren Dessau e. V.

Liebe Schülerinnen und Schüler aus der Region rund um Dessau-Roßlau,

jeder Jugendliche sollte so frühzeitig wie möglich darüber nachdenken, welchen Beruf er später erlernen möchte. Einige haben noch kein konkretes Bild über ihren Wunschberuf. Wenn sich erst in der Ausbildung herausstellt, dass man sich den Beruf eigentlich ganz anders vorgestellt hat, ist es zu spät. Viele brechen dann ihre Ausbildung vorzeitig ab und orientieren sich neu. Umso wichtiger ist es, Jugendliche so früh wie möglich mit der Berufswelt vertraut zu machen und gleichzeitig Kontakte zu regionalen Unternehmen zu knüpfen.

Mit der Lehrstellenoffensive wollen wir Euch eine Möglichkeit bieten, um Eure Zukunftschancen in unserer Region kennenzulernen. Ihr habt die Möglichkeit mit mehr als 50 Unternehmen ins Gespräch zu kommen und Näheres über die Ausbildung in den einzelnen Betrieben zu erfahren.

Viele von den zumeist mittelständischen Firmen werden von den Schülern kaum bei der Lehrstellensuche einbezogen, obwohl sie beste Beschäftigungschancen bieten. Mit der Lehrstellenoffensive wollen wir uns als attraktive Ausbildungsregion präsentieren und Euch eine berufliche Perspektive vor der Haustür aufzeigen.

Die teilnehmenden Unternehmen bringen wieder ihre eigenen Azubis mit, so dass interessierte Jugendliche auf „einer Augenhöhe“ ihre Fragen loswerden können – ganz ohne Berührungsängste.

Ich kann nur an Euch appellieren den Samstag zu nutzen und Euch ein Bild von den verschiedenen Ausbildungsberufen zu machen. Denn diese Entscheidung, die Euch das gesamte Leben nach der Schule prägen wird, kann Euch keiner abnehmen. Aus diesem Grund trägt die 19. Lehrstellenoffensive aus dem Motto: „Was willst Du werden? Gestalte Deine Zukunft!“. 

Stefan Hinrichs
Kreissprecher
Wirtschaftsjunioren Dessau e. V.


Sabine_Edner

Sabine Edner
Vorsitzende der Geschäftsführung
Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Vielleicht meinst du, dass diese Frage dich noch gar nicht betrifft. Erst mal den Abschluss machen und dann sehen, wie es weitergeht.

Doch wenn du alle Chancen für deine Zukunft haben möchtest, solltest du dir jetzt Gedanken machen, welchen Beruf du nach der Schule erlernen willst, oder was du studieren möchtest. Die Region braucht dich! Viele Unternehmen bieten dir berufliche Perspektiven für eine Zukunft in deiner Heimat.

Dafür stehen dir viele Partner, die dich unterstützen, zur Seite. Eltern, Freunde, Bekannte, aber auch die Berufsberater können dir wertvolle Tipps geben.

Sich Klarheit zu verschaffen über

  • eigene Wünsche, Stärken und Schwächen
  • Anforderungen und Inhalte in verschiedenen Berufen
  • die Lage und Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

ist ein wichtiger Schritt, um die Entscheidung für eine Ausbildung oder ein duales Studium vorzubereiten.

Dir kommt der Einstieg in die Berufswelt vielleicht wie ein Dschungel vor. Die Arbeits- und Berufswelt ist so vielfältig, denn es stehen mehr als 350 betriebliche Ausbildungsberufe zur Auswahl.

Komm zur Lehrstellenoffensive, damit du einen Überblick über die Möglichkeiten erhältst. Der Ausbildungsmarkt verändert sich Jahr für Jahr. Neue Ausbildungsmöglichkeiten in Betrieben und Schulen kommen hinzu, während andere entfallen. In manchen Berufen wird es leichter einen Ausbildungsplatz zu finden, in anderen eher schwieriger. Dennoch sind die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in deiner Region sehr gut und bieten dir für deine Zukunft Sicherheit und gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Sabine Edner
Vorsitzende der Geschäftsführung
Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg


Gemacht mit Herz und Hirn in Dessau-Roßlau!